mull of kin -was?

...ja, ich gestehe! meine musikalische fan-tätigkeit begann mit den fab four. the beatles trällerten noch im vierten jennejahr dem kleinen vom röhrenradio aus in die ohren, später wurden poster gestapelt und hoffnung auf ein comeback geschürt, welche 1980 durch lennons tod jäh ein ende fanden. doch auch 1977 kam mir ein "echtes" beatle-lied in die ohren, welches doch allein von mc cartney & the wings gesungen. und doch: diese stimme... frühere fab-zeiten wurden wach. und auch wenn man das liedel heute kaum noch aus dem radio hüpfen hört, es hat seinen zauber behalten, warum auch nicht...

... wenn man den ursprung des ganzen sieht: mull of kintyre. im westen englands gelegen, kann man von hier aus die grüne insel entdecken...

wikipedia weiss dazu zu erzählen:

Das Mull of Kintyre (schottisch-gälisch Maol Chinn Tìre, Aussprache: [mɯːlˠ̪ çiɲˈtʲʰiːɾʲə]; mull in Schottland für Kap, Vorgebirge; von schottisch-gälisch maol = „kahl“) ist das Irland am nächsten liegende Kap im Süden der schottischen Halbinsel Kintyre westlich von Glasgow.

Der südlichste Punkt der Halbinsel heißt Rubha Chlachan. Von dort aus erstreckt sich die Halbinsel 70 Kilometer (mit Knapdale etwa 90 Kilometer) nach Norden. Vom Kap aus ist die nördliche Küste von Antrim in Nordirland mit den Rathlin Island zu sehen. Die Felsinsel Ailsa Craig ist im Osten des Kaps zu sehen.

auf alle fälle müsste es sich doch mal einrichten lassen, dorthin zu zuckeln. irgendwann.. bis dahin höre ich mir halt einfach the wings an. hach. schönis.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0